Angebote zu "Ebook" (283 Treffer)

Der König der Eifel (eBook, ePUB)
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

25 Jahre Eifelkrimi 1989 erschien Jacques Berndorfs Roman »Eifel Blues«. Damals konnte niemand ahnen, welche Erfolgsgeschichte damit ihren Anfang nehmen sollte. Skurrile Eifeler Typen und Abgründe menschlicher Tragödien Mit seinen Kriminalromanen um den Pfeife rauchenden Journalisten Siggi Baumeister begeistert Jacques Berndorf Krimifans im ganzen deutschsprachigen Raum. Dass er auch als Kurzgeschichten-Autor zu fesseln weiß, ist bisher weniger bekannt. Im zurückliegenden Vierteljahrhundert hat er eine stattliche Anzahl von short stories verfasst, die es in sich haben, und in diesem Buch finden Sie nun erstmals all diese gesammelten kleinen Kostbarkeiten. Begleiten Sie Siggi Baumeister und Kriminalrat Kischkewitz, und lernen Sie auch Jacques Berndorfs satirische Seite kennen. Ein glänzender Erzähler - auch in der kurzen Form!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Eifel-Wahn (eBook, ePUB)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PROLOG Remscheid - Küppelstein Montag, 8. Oktober 2012 14:30 Uhr Dr. Ferdinand Böker dachte an diesem herrlichen frühen Herbsttag nicht an den Tod. Durch das offene Fenster blickte er hinauf in einen Himmel, der für die hiesigen Breitengrade das eher seltene tiefe Blau des Südens trug. Für einen Moment schloss er die Augen, genoss die wohlige Wärme und überlegte, später noch einen Spaziergang zu machen. Doch zunächst wartete noch eine Menge Arbeit auf ihn. Er wollte die neuen Objekte, die am Vormittag aus Südamerika eingetroffen waren, fotografieren und katalogisieren. So bemerkte er das Auto nicht, welches langsam an seinem Anwesen vorbeifuhr und in sicherer Entfernung anhielt. Der Fahrer schaute kurz in den Rückspiegel, schnappte sich seinen Rucksack von der Rückbank und stieg langsam aus. Alles deutete darauf hin, dass der Fremde nur bewundernd das historische Gebäude betrachten wollte, so wie es fast täglich unzählige Male geschah. Viele Wanderer machten mittlerweile vor nichts mehr halt. Die stattliche, bergische Fabrikantenvilla lag etwas abseits auf einer Anhöhe, umgeben von Wiesen und Feldern in einer wunderschönen Landschaft und war zu Beginn des 19. Jahrhundert erbaut worden. Im Foyer der Villa standen Vitrinen, die mit ethnischen Objekten vergangener Kulturen aus Südamerika gefüllt waren. Dr. Ferdinand Böker war gerade im Begriff, einen der Schaukästen zu öffnen, als er ein Geräusch vernahm. Die schwere Haustür fiel hinter ihm ins Schloss. Er fuhr herum und erblickte eine schwarze Silhouette, die aus dem Schatten trat. Fast noch im gleichen Atemzug erkannte er das breite Messer mit sichelförmiger Klinge und senkrechtem Mittelgriff. Sofort wusste er, was es war: Ein Tumi, oder besser gesagt ein breites Ritualmesser der altperuanischen Völker. Dr. Ferdinand Böker stieß einen Schrei aus, der jedoch verstummte, da ihm ein Lappen in den Mund gestopft wurde. Der Geschmack von Öl und Fett ließ ihn würgen. Gleichzeitig schleuderte ihn der Unbekannte gegen die Wand. Fremde Hände in Latexhandschuhen drückten ihn auf den Boden. Eine unbekannte Stimme kroch ihm über die Haut. Es war ein boshaftes Flüstern, fast schon ein Grunzen, das ihm ausmalte, was der Maskierte mit ihm anstellen würde, wenn er sich wehrte. Er versuchte es trotzdem, aber sein Gegner war stärker. Eine behandschuhte Faust traf ihn mitten ins Gesicht. Für einen Moment wurde ihm schwarz vor Augen und er schluckte Blut. Dann spürte er die kalte Klinge an seiner Kehle. Wieder konnte er nicht einmal mehr schreien, als das Opfermesser in ihn eindrang. Mit ein paar kräftigen Schnitten wurde der Kopf vom Rest des Körpers getrennt, und der blutige Rumpf glitt zu Boden. Der Mann wusste genau, wonach er suchte. Gezielt griff er in die geöffneten Vitrinen und nahm sich, was er wollte. Vorsichtig packte er die Gegenstände in seinen Rucksack. Dann blickte er noch einmal auf den Toten. Die Augen des abgetrennten Kopfes starrten ihn leblos an. Er atmete tief ein, um den Geruch des Blutes in sich aufzunehmen. Dann führte er sein Werk zügig zu Ende, indem er den Kopf in östliche Richtung drehte. Vorsichtig ? ganz vorsichtig ? Später würden ihm die Beamten der Remscheider Polizeiinspektion den Namen Ritualmörder geben, die Presse würde sofort darauf anspringen, und ihm würde der Name gefallen ?

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
eBook Vulkane der Eifel
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der jüngste Vulkan Deutschlands, das Ulmener Maar, ist gerade mal 11000 Jahren alt. Auch der Laacher-See-Vulkan, bei dessen gewaltiger Eruption Glutlawinen den Rhein zu einem riesigen See aufstauten, brach erst vor 12 900 Jahren aus – geologisc

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 25.11.2017
Zum Angebot
Kalle und die Nachtjäger der Eifel (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Kalle und die Nachtjäger der Eifel´´ ist ein von der Deutschen Akademie für Kinder-und Jugendliteratur empfohlenes Naturbuch und hat deren Gütesiegel erhalten. In der Empfehlung heisst es:´´ Ein engagiertes Sachbuch mit zahlreichen Abbildungen und informativen Texten, das nicht nur Kinder begeistern wird´´. Kalle, ein neunjähriger Eifeler Junge, ist ein Fledermaus-Fan. Die mit den Händen fliegenden Flugakrobaten faszinieren ihn. Er lädt Kinder und Jugendliche ein, ihn auf seinen abenteuerlichen Fledermausexpeditionen zu begleiten, denn die vielfach gefährdeten Fledermäuse brauchen Freunde. So fährt er mit seinem Mountainbike die Windräder auf den Eifeler Höhen ab, um verletzte Fledermäuse zu retten. Sein blinder Freund begleitet ihn in einen Fledermaustunnel und in ein Bibertal. Der Freund ?sieht? - wie die Fledermäuse - mit den Ohren. Er beherrscht die Klick-Sonartechnik, orientiert sich mit seinem feinen Gehör an dem Echo seines Zungenschnalzens. Kalles Freund kann an den mit einem BAT-Detektor hörbar gemachten Rufen erkennen, welche Fledermausart es ist. Beim Klettern in eine Fledermaushöhle bringt sich Kalle selbst in höchste Gefahr. Er nimmt an einem nächtlichen Fang von Fledermäusem mit hauchdünnen Netzen teil und besucht das Mayener Grubenfeld, eine beliebte Fledermausherberge an einem erloschenen Eifel-Vulkan. Dort findet die aufregende Bat-Night statt. Den Höhepunkt seiner Expeditionen bildet ein Besuch der Dinosaurier im Berliner Naturkundemuseum und der Blut trinkenden Vampirfledermäuse im Berliner Zoo. Nach der Lektüre der Geschichten wissen die Leser viel über Fledermäuse. Sie können es durch einen Besuch der Fledermausakademie überprüfen und erweitern. Die Akademie bildet das Schlusskapitel des Buches. Sie verleiht ihren erfolgreichen Absolventen den Titel eines ?Bat-Masters?. Das Buch ist ein spannender Lesestoff. Es erschließt und veranschaulicht mit vielen Fotos die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
DuMont Bildatlas Eifel, Aachen (eBook, PDF)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DuMont Bildatlas Eifel, Aachen - die Bilder des Fotografen Rainer Kiedrowski zeigen faszinierende Panoramen und ungewöhnliche Nahaufnahmen. Sechs Kapitel, gegliedert nach regionalen Gesichtspunkten, geben einen Überblick über das Mittelgebirge, das für Naturliebhaber, Aktiv-Urlauber als auch Kulturinteressierte gleichermaßen spannend ist. Zu jedem Kapitel gehören Hintergrundreportagen und Specials, die aktuelle und interessante Themen aufgreifen. Den Abschluss eines jeden Kapitels bilden Infoseiten mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, die auf der nebenstehenden detaillierten Reisekarte leicht zu lokalisieren sind. Das E-Book basiert auf: 2. Auflage 2016 Viele persönliche Tipps unseres Autors Klaus Simon sowie Empfehlungen zu Hotels und Restaurants ergänzen das Infoangebot. Besondere Empfehlungen des Autors finden sich in den DuMont Aktivtipps: Radeln Sie auf der Voie Verte, marschieren Sie auf dem Rotwein- oder Eifelkrimi-Wanderweg, paddeln Sie auf der Nordeifeler Seenplatte oder spazieren Sie auf der Route Charlemagne, die Sie zu den bedeutendsten Orten der Stadt führt. Abgerundet wird der Bildatlas durch das Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet sowie Daten und Fakten zu dieser Region liefert. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich überzeugt der DUMONT Bildatlas als zuverlässiger Reisebegleiter und garantiert erlebnisreiche Tage im Rheinischen Schiefergebirge. Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. # und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Neulich gehört in der Eifel als eBook Download von
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,49 € / in stock)

Neulich gehört in der Eifel:und anderswo

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Neulich gehört in der Eifel als eBook Download von
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,49 € / in stock)

Neulich gehört in der Eifel:und anderswo

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Mein Jahr in der Eifel als eBook Download von H...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(4,99 € / in stock)

Mein Jahr in der Eifel: Hubert vom Venn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Zwischen Eifel und Hölle (eBook, ePUB)
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurz nachdem Hauptkommissar Wärmlands Beziehung zerbrochen ist, wird sein größter Alptraum wahr: Im Briefkasten findet er einen abgetrennten Finger, der angeblich von seinem entführten Sohn Stefan stammt. Doch statt Lösegeldforderungen erhält Wärmland immer wieder Kleidungsstücke Stefans, teilweise blutgetränkt. Für den Kommissar beginnt ein traumatischer Wettlauf gegen die Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Tief in der Eifel als eBook Download von Ralf H...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,90 € / in stock)

Tief in der Eifel:Eifel Krimi Ralf Hergarten

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot