Angebote zu "Endstation" (7 Treffer)

Endstation Eifel - Kriminalroman
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist es möglich, dass Rudolf Krassow, totgeglaubter Auftragskiller im Dienst des MfS und mutmaßlicher Mörder von Lutz Eigendorf, noch am Leben ist?Roger Lemberg, Leiter der SOKO-Eifel, stößt bei der Suche nach seinem verschwundenen Freund und ehemaligen BKA-Kollegen Frank Molitor auf entsprechende Hinweise. Die Spur führt von der Eifel nach Berlin, wo Lemberg schnell erkennt, dass die Schatten der Vergangenheit viel länger sind als befürchtet, nicht ahnend, in welch tödliche Gefahr er sich begibt. Beim furiosen Showdown in der Eifel versteht Lemberg, wieso Schuld niemals verjährt und die Vergangenheit erst ruht, wenn alle Beteiligten tot sind. Schmerzlich nur, dass ihn das einschließt. Edgar Noske, Jahrgang 1957, lebt als freier Autor im Rheinland und in der Eifel.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Endstation Eifel - Edgar Noske
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 21.10.2017
Zum Angebot
Endstation Eifel als Buch von Edgar Noske
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,90 € / in stock)

Endstation Eifel:Roger Lemberg emons: kriminalroman Edgar Noske

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Endstation Eifel als eBook Download von Edgar N...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,90 € / in stock)

Endstation Eifel:Kriminalroman Eifel Krimi Edgar Noske

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Die Laube - eine Baum-Parabel
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Laube ist ein Geschenkbuch für Kinder und Erwachsene, für Menschen mit einem offenen Herzen, für die Poeten des Lebens mit Sinn für die Schönheit der Natur. Ein Buch über die Liebe und Freundschaft, vom Reifen und Werden, vom Warten und Zweifeln, der liebevollen Zuwendung treuer Freunde und gegenseitiger Unterstützung. Beim Lesen eröffnet sich am Beispiel der Bäume das Wunder vom plötzlichen Entdecken ungeahnter Möglichkeiten und neuer Träume aus der Kreativität des Lebens selbst. Die Geschichte dieser Baum-Parabel lässt Gottes Güte und Kraft im Leben der Menschen aufspüren, traurige Herzen wieder froh werden und Richtungsweisung für manche Lebensfragen finden. Die farbige Bebilderung ermöglicht das Buch auch als Vorlesebuch zu verwenden. Jenny Jansen: geboren in der Pfalz, zweimal veradoptiert, Missbrauchserlebnisse, Heimaufenthalt, Endstation ein katholisches Eifel-Pfarrhaus. Jetzt bist du unser Kind, sagte plötzlich die Pfarrhaushälterin. Die Autorin konnte ihr Leben nur rückwärts entschleiern. Das Schwerste war für sie gegen den Tod und die Ignoranz der beteiligten Wissensträger anzukämpfen. Die Lebensorte Kirmutscheid bei Adenau/Eifel, Tüddern/Selfkant, Köln und München bildeten die Lebensstationen für ihre ländliche und spätere großstädtische Entwicklung durch die Welt der Banken und Versicherungen. Ihre Kernkompetenz: hypersensitiv. Die Menschen und ihre Fragen, Sorgen und Nöte sind ihr Hauptanliegen. Sie ist heute als Lebens-Beraterin, systemische Business-Coachin und Autorin tätig. Herzensthemen sind Menschlicher Freiraum, Frauen und Finanzen, Der Mensch und die göttliche Bestimmung. Halt und Zufriedenheit findet sie im tiefen Glauben an die Macht Gottes und in der Unterstützung durch ihren Ehemann.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Der Liebhab-Bär - Wie der Liebhab-Bär seinen Na...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Liebhab-Bär ist ein Buch zur Freude für Kinder und Erwachsene, für Menschen mit einem offenen Herzen, die Hoffnung suchen, nach Liebe Ausschau halten und ein Licht im Dunkeln finden wollen. Menschen, die sich fragen: Bin ich auf dem richtigen Weg? Ein Buch über einen frechen, kleinen Bären, der aus lauter Übermut einen großen Fehler macht und meint, sein Ziel verpasst zu haben. Der im Unglück einen neuen Ausweg kennenlernt, ein Menschenherz zum Staunen bringt und eine tiefe Herzensveränderung erfährt. Dem Leser zeigt sich am Beispiel des Liebhab-Bären die Erkenntnis, dass, obwohl der Mensch denkt, er sei vom Wege abgekommen, er habe sein Ziel verfehlt, ein göttlicher Lebensplan sichtbar wird. Vielleicht sind wir genau richtig, dort wo wir sind? Vielleicht liegt im vermeintlichen Un-Glück genau mein Glück? Der Liebhab-Bär wartet bereits auf Dich, lieber Leser, und nimmt Dich mit auf eine wunderbare Reise. Lerne seine Freunde und seinen Engel kennen. Jenny Jansen: geboren in der Pfalz, zweimal veradoptiert, Missbrauchserlebnisse, Heimaufenthalt, Endstation ein katholisches Eifel-Pfarrhaus. Jetzt bist du unser Kind, sagte plötzlich die Pfarrhaushälterin. Die Autorin konnte ihr Leben nur rückwärts entschleiern. Das Schwerste war für sie gegen den Tod und die Ignoranz der beteiligten Wissensträger anzukämpfen. Die Lebensorte Kirmutscheid bei Adenau/Eifel, Tüddern/Selfkant, Köln und München bildeten die Lebensstationen für ihre ländliche und spätere großstädtische Entwicklung durch die Welt der Banken und Versicherungen. Ihre Kernkompetenz: hypersensitiv. Die Menschen und ihre Fragen, Sorgen und Nöte sind ihr Hauptanliegen. Sie ist heute als Lebens-Beraterin, systemische Business-Coachin und Autorin tätig. Herzensthemen sind Menschlicher Freiraum, Frauen und Finanzen, Der Mensch und die göttliche Bestimmung. Halt und Zufriedenheit findet sie im tiefen Glauben an die Macht Gottes und in der Unterstützung durch ihren Ehemann.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
ProLy. Triptychon prosaischer Lyrik. Band 3 Men...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem bewegten Ast des Lebens sitzen zwei Vögel im Schatten der Abgründe des menschlichen Daseins. Oft fühlte sich die Autorin vom Leben zerfranst, das Gefieder zerzaust im Sturm der Gezeiten: zweimal adoptiert, Missbrauch, Elternsuche, Scheidung und die vermeintlich falsche Hautfarbe. Ein Brand im Jugendamt löscht ihre ganze Vergangenheit aus. Grotesk: Datenvernichtung durch Löschwasser- Schaden. Die ausgelöschte Akten-Identität einer Adoptierten lässt sie fast aus dem Leben scheiden. Wer hält unsichtbar die Hand über diesem Dasein? Gibt es einen Gott inmitten der menschlichen Tragödie? Die Autorin entdeckt die Macht der göttlichen Kraft: Menschliches wird ertragbar. Das Symbol der Taube zeigt sowohl den Weg als auch dessen Vollendung und begleitet sie auf der Lebenswanderung zu sich selbst. Findet sie den Motor ihrer Identität? Kreativität und Humor, den eigenen Esels-anteil in sich lassen sie auf den göttlichen Wellen ihrer Menschlichkeit tanzen. Wunderbar gemacht, sagt die Bibel in Psalm 139,14. Einfach nur Menschlich. Entdecken Sie mit ihr: God is in charge. Be Human. Entdecken Sie die Freude neu, genießen Sie ganz einfach: Menschliches. Die ProLy-Reihe erzählt von den Erlebnissen und Erfahrungen einer Frau, einer farbigen Deutschen, einem Heim- und Pflegekind, adoptiert von einer kath. Pfarrhaushälterin in den 60er Jahren. Jenny Jansen, die Mischlings-Frau, die in keine Schublade passt. Wer sie begreifen will, muss mit dem Herzen lesen und mit der Seele hören. Ihre Texte verlangen Sich Zeit-Nehmen, Nach-Denken. Ihre prosaische Lyrik erfordert Mut zur Wahrheit und die Bereitschaft, in einen Strudel von Absurditäten einzutauchen und in einem Wellenmeer voller Emotionen zu baden. Eiskalte Ablehnung und warmes Willkommen: das Leben hat ihr alles geboten. Reisen Sie durch die menschlichen Abgründe eines Lebens von Europa bis nach USA. Findet sie ein vorurteilsfreies Fluchtland, lohnt sich das Versteck in der Anonymität der Großstadt? Ist Sterben Gewinn? Lohnt des Lebens Anstrengung? Entdecken Sie eine Gewichts-Vagabundin und Kraushaar-Emanze, schmunzeln sie über eine verhinderte Juristin und Braunbär-Kämpferin, lachen Sie über die Afro-Controllerin und weinen Sie mit der verhinderten Samba-Queen. Genießen sie den Duft des Frühlings, schmecken sie Sommer-Lebenslust. Tanzen sie mit der Fee zu den Klängen des Herbstes. Diese Lebensinspiration führt zu den drei ProLy-Bänden, die für das Triptychon ihres menschlichen Daseins stehen: Geliebtes, Göttliches, Menschliches. Des Lebens Prosa und des Herzens Poesie vereinigen sich zu Erzählungen, die Wachstum und Werden widerspiegeln, die Tränen und Lachen zeigen. Die lyrischen Texte sind eine Tür zum Herzen, ein Fenster zum Leben und eine Brücke zum Himmel. ProLy, Band 3: Menschliches Achtunddreißig Lebensbilder werden in nachdenklicher, aber auch vielfach humorvoller emphatischer Prosa erzählt und mit einem Lyrikteil zur jeweiligen Szene abgerundet. Jenny Jansen: geboren in der Pfalz, zweimal veradoptiert, Missbrauchserlebnisse, Heimaufenthalt, Endstation ein katholisches Eifel-Pfarrhaus. Jetzt bist du unser Kind, sagte plötzlich die Pfarrhaushälterin. Die Autorin konnte ihr Leben nur rückwärts entschleiern. Das Schwerste war für sie gegen den Tod und die Ignoranz der beteiligten Wissensträger anzukämpfen. Die Lebensorte Kirmutscheid bei Adenau/Eifel, Tüddern/Selfkant, Köln und München bildeten die Lebensstationen für ihre ländliche und spätere großstädtische Entwicklung durch die Welt der Banken und Versicherungen. Ihre Kernkompetenz: hypersensitiv. Die Menschen und ihre Fragen, Sorgen und Nöte sind ihr Hauptanliegen. Sie ist heute als Lebens-Beraterin, systemische Business-Coachin und Autorin tätig. Herzensthemen sind Menschlicher Freiraum, Frauen und Finanzen, Der Mensch und die göttliche Bestimmung. Halt und Zufriedenheit findet sie im tiefen Glauben an die Macht Gottes und in der Unterstützung durch ihren Ehemann.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot