Angebote zu "Zeit" (126 Treffer)

Zeit für Zwei, die alleine sein wollen...
€ 215.00 *
ggf. zzgl. Versand

Romantischer Kurzurlaub inkl. Rosenstrauß, Schokoladen-Fondue und 10% Rabatt für eine Wellness- oder Beautyanwendung.

Anbieter: beauty24 - Wellne...
Stand: Oct 16, 2018
Zum Angebot
Kinder der Eifel - aus anderer Zeit II als Buch...
€ 29.80 *
ggf. zzgl. Versand

Kinder der Eifel - aus anderer Zeit II: Gregor Brand

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Kinder der Eifel - aus anderer Zeit II als eBoo...
€ 29.80
Angebot
€ 18.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 29.80 / in stock)

Kinder der Eifel - aus anderer Zeit II:1. Auflage Gregor Brand

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Alles was bleibt - ist Eifel
€ 16.40 *
ggf. zzgl. Versand

Apolonia Linde verlässt als junge Frau ihr Heimatdorf in Hessen um in Wiesbaden als Küchenmädchen zu arbeiten. 1823 war sie 29 Jahre alt, als sie den Eifeler Nikolaus Pelm kennen und lieben lernte. Sie folgte ihm in die Eifel, heiratete ihn und beide waren 8 Jahre lang glücklich miteinander. Trotz der schweren Zeit und der allgemeinen Hungersnot hatten sie sich eine Existenz aufgebaut, als 1836 Niko plötzlich verschwand. Was ist passiert? Ist er tot? ... sie werden es erfahren! Apolonia selbst wird es ihnen erzählen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 10, 2018
Zum Angebot
2000 Jahre Eifel
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem sensationellen Fund der Tonscheibe von Rockeskyll hat der in Wilzenich weltberühmte Heimatforscher Heinz Hupperath jetzt nachgewiesen, dass die Eifel am 5. März 17 n. Chr. erfunden wurde! Und zwar von Stämmen der Eburonen, Treverer, Belger und Kelten. Natürlich im Kampf gegen die Römer, der ersten von zahlreichen Fremdmächten, die sich die Eifel untertan machen wollten. In ihrer satirischen Zeitreise erzählen die beiden Kabarettisten Hubert vom Venn und Achim Konejung die andere Geschichte der Eifel. Vom Zentrum Europas zwischen Aachen und Trier in der Zeit Konstantins und Karls, der Hermannsschlacht in Simmerath, den Nibelungen am Neffelbach bis hin zu den Schmugglern führt ihr historischer Bilderbogen, der die Eifel-Geschichtsschreibung auf den Kopf stellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Nationalpark Eifel
€ 5.00 *
ggf. zzgl. Versand

Lust auf Natur? Dieses Buch zeigt die schönsten Punkte des Nationalparks Eifel. Die acht Wanderungen sind bewusst kurz, führen aber zu den malerischsten Winkeln. Reportagen erläutern, welche Ideen umgesetzt werden, um das Motto zu erfüllen: ´´Natur Natur sein lassen´´.In eigenwilligen Porträts werden die Nationalpark-Städte und -Gemeinden vorgestellt. Tipps und Empfehlungen führen zu Burgen, Schlössern, Klöstern, Museen, Wildparks und Freizeitvergnügen in einem uralten Kulturland. Autor Ulrike Schwieren-Höger hat lange Zeit als Redakteurin das Reise-Journal und die Wochenendbeilage des ´´General-Anzeigers´´ der Stadt Bonn betreut. Anschließend war sie Redakteurin im Ressort ´´Geistige Welt´´ bei der Tageszeitung ´´Die Welt´´. Als Autorin schrieb sie für den Verlag Grenz-Echo in Eupen die Reiseführer ´´Unterwegs zwischen Maas und Rhein´´, ´´Unterwegs in der nördlichen Eifel´´ und ´´Unterwegs in der südlichen Eifel´´. Zusammen mit Jörn Sackermann veröffentlichte sie die Bildbände ´´Aachen - Eine Reise ins sagenhafte Herz Europas´´ und ´´Ostbelgien - Bilder, Spuren, Hintergründe´´, mit Guido Bertemes die Bildbände ´´Eupen´´ und ´´Das Hohe Venn´´.Mit ihrer Familie lebt sie in der Nationalpark-Stadt Heimbach.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Eisenbahnchronik Eifel
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges, im Osten begrenzt durch den Rhein und im Süden durch die Mosel. Im Westen geht sie in die Ardennen über, die bereits zu Belgien gehören. Im Norden fällt sie entlang einer Linie Aachen - Bonn ab und geht in die Niederrheinische Bucht über. Große Teile der Eifel galten und gelten als strukturschwach. Ab 1815 gehörte die Region zu Preußen. Die Eifel als ärmliches Randgebiet ihres Reiches war für die neuen Herren nur aus militärischen Gründen von Interesse. Die wirtschaftliche Entwicklung wurde lange durch den schlechten Zustand der Wege und Straßen behindert. Mit der beginnenden Industrialisierung und dem damit einsetzenden Eisenbahnbau beeinträchtigte anfangs die Grenzlage den Ausbau der Verkehrswege aus Angst, dem ´´Erbfeind´´ Frankreich dadurch bessere Angriffsmöglichkeiten zu geben. Erst mit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 entstanden viele Eisenbahnlinien, die vorrangig militärisch-strategischen Zwecken dienten. Diese Verbesserung der Verkehrswege ging zwar in vielen Fällen am Bedarf der Region vorbei, förderte allerdings nebenbei den Tourismus. Viele dieser Aspekte wurden bereits in dem im Jahr 2013 erschienenen Buch über die Ahrtalbahnen behandelt. Dieser neue Band behandelt einmal die große Nord-Südverbindung Köln - Trier, die Zeit ihres Bestehens im Schatten der konkurrierenden Verbindung Köln - Koblenz - Trier steht. Zum anderen werden die Ost-Westverbindungen Remagen - Gerolstein/Jünkerath - belgische Grenze sowie Andernach - Gerolstein - belgische Grenze betrachtet. Der Bau beider Strecken begann noch zur Zeit der Privatbahnen und fand seine Vollendung unter der Regie der Militärs vor dem Ersten Weltkrieg. Die Betrachtung einiger Stichbahnen wie Euskirchen - Münstereifel oder Kall - Hellenthal runden das Bild ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Zwischen Eifel und Hölle
€ 10.90 *
ggf. zzgl. Versand

Hauptkommissar Wärmlands gößter Alptraum wird wahr: Im Briefkasten findet er einen abgetrennten Finger, der angeblich von seinem entführten Sohn Stefan stammt. Als auch noch eine Lösegeldforderungen und ein blutgetränktes Kleidungsstück folgen, beginnt für den Mayener Kommissar ein traumatischer Wettlauf gegen die Zeit. Ein Ermittler stößt an seine Grenzen: ein aufwühlender Kriminalroman, der einen nicht mehr loslässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die Raffkes: Kriminalroman aus der Eifel, Hörbu...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Auf Drängen von seiner Tante Ichen, erklärt sich der Staatsanwalt Jochen Mann bereit, sich informell mit Walter Sirtel, Jurist und Politiker, zum Gespräch zu treffen, obwohl ihm seine Tante nicht sagen will - oder kann - worum es geht. Doch als Mann am Treffpunkt ankommt, findet er eine Katastrophe vor, denn eine hochgehende Bombe im ´´Francucci´s´´ hat viele Tote, Verletzte und vor allem Chaos als Auswirkung. Überraschenderweise will Kriminalrat Ziemann den jungen Staatsanwalt direkt in die Ermittlungen einbeziehen. Obwohl der israelische Botschafter vor Ort war, glaubt Ziemann, dass dieser nicht das Ziel des Anschlags war. Und kurze Zeit ist der Kriminalrat selbst tot, durch einen angeblichen Selbstmord. Jacques Berndorf, so lautet das Pseudonym des Journalisten Michael Preute, der am 22. Oktober 1936 in Duisburg-Hamborn geboren wurde. Nach einer Kindheit in Osnabrück wohnt er heute - bei dem Handlungsort seiner Romane kaum anders zu erwarten - in der Eifel. Preute arbeitet sich langsam als Journalist bei verschiedenen Zeitungen nach oben - bis er 1976 einen Trennstrich zieht. Erst nachdem er seine Probleme mit Alkohol überwunden hat beginnt er mit seiner nicht einfachen Rückkehr in den Journalismus. 1984 zieht er schließlich in die Eifel, wo er einige Jahre später mit seiner Reihe von Eifel-Krimis beginnt, für die er 1996 sogar den Hauptpreis beim Eifel-Literatur-Festival gewann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Georg Jungermann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003706/bk_lind_003706_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Eifel-Blicke 02
€ 4.95 *
ggf. zzgl. Versand

Im zweiten Band der Reihe ´´Eifel-Blicke´´ werden die schönsten Aussichtspunkte - diesmal in Kalk- und Hocheifel - präsentiert. Jeder der Eifel-Blicke ist mit einer Informationstafel vor Ort ausgestattet und wird im Buch mit einem Panoramafoto - bei einigen als 360°-Aufnahme - vorgestellt. Das Buch bietet Informationen zu den Sichtbeziehungen, zur Anfahrt und zu den touristischen Möglichkeiten vor Ort. Dieser Foto-Band ist zudem ein Wanderbuch: 16 Eifel-Blicke können Sie sich über detailliert beschriebene Wanderungen erschließen; zudem erfahren Sie viel Wissenswertes zur umgebenden Landschaft. Dabei werden in eigenen Texten und Bildern typische Lebensräume mit ihren besonderen Tieren und Pflanzen und ihren Schutzmaßnahmen vorgestellt; auch wird die Bewirtschaftung der Landschaft mit ihren ökologischen und ökonomischen Abhängigkeiten thematisiert. Die Wanderungen führen außerdem zu geschichtsträchtigen Orten: zum Beispiel zu Tempeln vorchristlicher Religiosität oder zu späteren mittelalterlichen Klöstern und Burgen und gewähren einen Blick auf das historische Leben zu jenen Zeiten. Diese Eifel-Blicke bieten ein lebendiges Bild der Eifellandschaft in ihrer räumlichen und zeitlichen Dimension. Mit diesem Buch wird jeder Tagesausflug in die Eifel garantiert zum Erlebnis.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 10, 2018
Zum Angebot