Angebote zu "Download" (313 Treffer)

Promille - Kurzkrimi aus der Eifel (Ungekürzt) ...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannend erzählter Kurz-Krimi Viel Geld gibt es zu Gewinnen, beim Motorradrennen auf dem Nürburgring. Klar, dass sich viele Jugendliche und junge Erwachsene zu dem Rennen melden. Doch der Unfalltot eines ehemaligen Freundes und der Alkoholkonsum liegen wie ein Damoklesschwert über der Veranstaltung..... ´´Man kann in der Eifel viele Stunden wandern, ohne auf einen lebenden Menschen zu treffen, aber die Dichte an Mordopfern ist enorm - zumindest auf dem Papier.´´ - Frankfurter Rundschau ´´Hinter der Eiche die nächste Leiche.´´ Rhein-Zeitung ´´Deutschlands Wilder Westen beflügelt die Fantasie.´´ - Die Zeit Sandra Lüpkes, geboren 1971 in Göttingen, verbrachte die längste Zeit ihres Lebens auf der Nordseeinsel Juist und wohnt nun in der ostfriesischen Kleinstadt Norden, wo sie als freie Autorin und Sängerin arbeitet. Sie ist Mitglied im ´Syndikat´, bei den ´Sisters in Crime´ und Vorsitzende des ´Arbeitskreises ostfriesischer Autorinnen und Autoren´. Gemeinsam mit der Akkordeonistin Edda Liebermann bildet sie das Duo ´Mea Culpa´, das musikalische Programm reicht von eigenen Chansons zur großen Vielfalt interpretierter Rock- und Popsongs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Eifel-Jagd - Kriminalroman aus der Eifel (Ungek...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Siggi Baumeister muss sich viele Fragen stellen. Wen wollte die Freundin des Bauunternehmers Julius Berner, Cherie, im Wald treffen? Warum geht eine erfahrene Jägerin wie Mathilde Vogt in der Dunkelheit auf die Pirsch und kehrt dann nicht zurück? Hat der Wildhüter Stefan Hommes Wissen von den Geschäften seines Jagdherrn? Wie passt Narben-Otto in das Bild von Berners Clique? Und wer ist eigentlich dieser unheimliche Waldmensch, der vorgibt sich nur für die Eifelflora zu interessieren? Um diese schwierige Mordserie aufzuklären, muss Baumeister tief in die fremden Geheimnisse des Weidwerks eindringen und auch Rodenstock und Emma um Hilfe bitten. Jacques Berndorf, so lautet das Pseudonym des Journalisten Michael Preute, der am 22. Oktober 1936 in Duisburg-Hamborn geboren wurde. Nach einer Kindheit in Osnabrück wohnt er heute - bei dem Handlungsort seiner Romane kaum anders zu erwarten - in der Eifel. Preute arbeitet sich langsam als Journalist bei verschiedenen Zeitungen nach oben - bis er 1976 einen Trennstrich zieht. Erst nachdem er seine Probleme mit Alkohol überwunden hat beginnt er mit seiner nicht einfachen Rückkehr in den Journalismus. 1984 zieht er schließlich in die Eifel, wo er einige Jahre später mit seiner Reihe von Eifel-Krimis beginnt, für die er 1996 sogar den Hauptpreis beim Eifel-Literatur-Festival gewann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.09.2019
Zum Angebot
Mond über der Eifel - Kriminalroman aus der Eif...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

EINEN SOLCHEN MORD HAT DIE EIFEL NOCH NICHT GESEHEN: Jakob Stern, 43 Jahre alt, Heiler, Schamane, Feingeist und ansonsten ohne Beruf, wird in der Nähe seines abgelegenen Gehöfts aufgefunden. Mausetot, auf den dicken Ästen einer sogenannten heiligen Eiche. Kein Mensch kann sich erklären, wieso er ausgerechnet dort oben festgebunden wurde. Die Suche nach dem Täter gestaltet sich für Siggi Baumeister außerordentlich schwierig. Er lebt gewissermaßen im Auto zwischen der Vulkaneifel und dem Nationalpark Eifel. Kischkewitz, der Leiter der Mordkommission, fürchtet bereits, dass er diesen Fall unerledigt mit in Rente nehmen wird. Dabei bieten sich den Ermittlern pausenlos Zeugen an, die glauben, durch ihren Kontakt zu allerlei Engeln, Geistwesen, Sehern, Channeling-Spezialisten und sonstigen Spiritisten herausfinden zu können, wie denn der allseits beliebte Jakob zu Tode gekommen ist. Zum Glück hält Baumeister in diesem wirren esoterischen Wust seine fünf Sinne beisammen. Und so schält er zusammen mit Rodenstock und Emma langsam die ersten greifbaren Motive heraus: Habgier, Neid und Hass. Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. ´´Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru´´, urteilte die Hamburger ZEIT.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
Wer Wind sät... - Kurzkrimi aus der Eifel (Unge...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Witziger Kurz-Krimi mit viel schwarzem Humor. Tatort Eifel: Irgendetwas stimmt nicht in zwei verfeindeten Eifel-Dörfern, in denen es immer wieder zu teils unheimlichen Morden kommt. Was steckt dahinter? Die Ermittlungen und Verdächtigungen laufen auf Hochtouren und schon bald gibt es in beiden Dörfern mehr Leichen, als in so manch einer Pathologie... ´´Man kann in der Eifel viele Stunden wandern, ohne auf einen lebenden Menschen zu treffen, aber die Dichte an Mordopfern ist enorm - zumindest auf dem Papier.´´ - Frankfurter Rundschau ´´Hinter der Eiche die nächste Leiche.´´ Rhein-Zeitung ´´Deutschlands Wilder Westen beflügelt die Fantasie.´´ - Die Zeit Geboren am 29. November 1963 in Euskirchen, lebt Ralf Kramp heute in Üdersdorf in der Vulkaneifel. Sein erster Kurzkrimi erschien 1994 im Kölner Stadt-Anzeiger, und sein erster Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt Tief unterm Laub erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat. Seit 1998 veranstaltet er mit großem Erfolg unter dem Titel ´´Blutspur´´ Krimiwochenenden in der Eifel, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes ´´Fachwissen´´ endlich bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Mit den ´´Abendgrauen - Gruselnächten´´ hat er mit seinem Mitherausgeber Manfred Lang eine Reihe von publikumswirksamen Lesenächten mit Schauerinszenierungen an ungewöhnlichen Leseorten in der Eifel ins Leben gerufen, die mittlerweile Kultstatus haben. Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.09.2019
Zum Angebot
Die Nürburg-Papiere (Kriminalroman aus der Eife...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

SKANDAL AM NÜRBURGRING Am Nürburgring wurden mehr als 300 Millionen Euro in gewaltigen Betongebirgen verbaut. Fachleute versprachen privates Kapital heranzuschaffen, und obwohl keiner auch nur einen Cent auftreiben konnte, wurden absurd hohe Beraterhonorare gezahlt. Die Furcht der Eifeler Kneipenwirte, Pensionsinhaber und Hoteliers scheint berechtigt: Sie wurden von einer Clique von Managern rüde aus dem Geschäft gedrängt. Das Klima auf den Eifelhöhen ist zu Eis geworden. Eines Tages wird Claudio Bremm ermordet, der wichtigste Mann aus den Reihen der Manager, der härteste der harten Typen, der kälteste. Jemand streckt ihn brutal mit einer Maschinenpistole nieder. Noch ehe die Mordkommission die Spuren sichern kann, stirbt ein zweiter Mann. Im Dörfchen Kirsbach wird der alte Bauer Jakob Lenzen mit einem Kopfschuss hingerichtet. Warum ausgerechnet der sanfte, kluge Jakob? Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. ´´Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru´´, urteilte die Hamburger ZEIT.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
Blutige Karriereleiter - Kurzkrimi aus der Eife...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eifel-Kurz-Krimi mit herrlich schwarzem Humor. Was ist da nur schiefgelaufen? Petrus kann es nicht fassen, als der Ex-Bundestagsabgeordnete Hans-Werner Rodenstrauch-Scholtes nach dem Mord an ihm eines Tages an die Himmelstür klopft. So ein korrupter Politiker kann doch unmöglich im Himmel landen - oder doch? Rodenstrauch-Scholtes jedenfalls gefällt der Gedanke, doch Petrus liest ihm die Leviten. Manfred Reuter, Jahrgang 1957, Journalist beim Trierischen Volksfreund, lebt in Prüm in der Eifel. Er absolvierte eine journalistische Ausbildung in Aurich/Ostfriesland und bildete sich fort in Hamburg, Köln, Oldenburg, Münster und Bremen. Seine erste Publikation veröffentlichte er im Jahr 1993: ´´Fassade´´. Sein erster Roman erschien im Jahr 2005: ´´Der Kirchenmann´´. Manfred Reuter ist verheiratet und hat drei Kinder.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der Monat vor dem Mord (Kriminalroman aus der E...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Niemand ahnt etwas von Horstmanns Träumen. Für seinen Chef ist er der hochqualifizierte Chemiker, der nur in Formeln denken kann. Für seine Kollegen, besonders für Ocker, ist er der nette, immer ein wenig zerstreute Weltfremde. Seine Träume? Er braucht Geld, um sie realisieren zu können. Viel Geld. Ein neuer Forschungsauftrag kommt ihm daher sehr gelegen. Der Auftrag lautet, ein Mittel gegen einen verheerenden Kiefernschädling zu entwickeln. Horstmann will dieses Mittel schneller finden als die Kollegen, schneller als die Konkurrenz. Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. ´´Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru´´, urteilte die Hamburger ZEIT.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
Eine Leiche zum Riesling - Kurzkrimi aus der Ei...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannender Kurz-Krimi - nicht nur für Weinkenner! Ulrich und Ulrike Klönke befinden sich auf einer Überraschungsreise. Seit 16 Jahren sind beide glücklich zusammen, doch irgendwie ist in ihrer Beziehung der Wurm drin. Ulrike hat Ulrich zusammen mit seiner Jugendliebe Irene erwischt. Während Ulrich schwört, dass nichts zwischen beiden war, ist Ulrike auf 180. Beim gemeinsamen Essen im vornehmen Restaurant kommt es zum Eklat - und zum Mord! Carsten Sebastian Henn wurde 1973 in Köln geboren und arbeitet als Schriftsteller, Weinjournalist und Restaurantkritiker. Er ist Chefredakteur des Gault&Millau WeinGuides sowie Redaktionsleiter Deutschland des Weinmagazins Vinum. Er ist Besitzer eines Riesling-Weinbergs in St. Aldegund an der Mosel und ständig auf der Suche nach neuen Gaumenfreuden. Seine Bücher verkauften sich bereits über eine 450.000 Mal und standen mehrfach auf den Bestsellerlisten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der Bär - Eifel-Krimi (Ungekürzt) (MP3-Download)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Packender Krimi mit Lokalkolorit! Ein Mann wird erschlagen, an der Straße zwischen Gerolstein und Daun. Ein fahrender Händler, ein Niemand. Und keiner scheint an der Aufklärung des Verbrechens interessiert zu sein. Bis eine junge Frau auftaucht, die den Fall unbedingt lösen will. Sie bleibt nicht lange allein: Baumeister, Rodenstock und Emma stehen ihr mit gewohntem Spürsinn und bewährtem Sarkasmus zur Seite. Allerdings gibt es da ein kleines Problem: Der Mord, den es hier aufzuklären gilt, ereignete sich im Jahr 1888. Da sind sämtliche Spuren längst kalt. Umso heißer aber ist das kriminalistische Trio darauf, das Rätsel zu knacken: ´´Es muss einen Grund geben, warum dieser Fall zu den Akten gelegt wurde´´, sagt Rodenstock. ´´Da ist ein Mann erschlagen worden, und wir vertreten ab sofort Recht und Ordnung´´, verfügt Emma. ´´Die Bücher sind einfach gut geschrieben und kann man nur weiter empfehlen. Das Buch legt man erst auf die Seite, wenn man die letzte Seite gelesen hat.´´ - Kunde bei Amazon Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. ´´Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru´´, urteilte die Hamburger ZEIT.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot