Angebote zu "Eifel-Novellen" (43 Treffer)

Kategorien

Shops

Welsch, Martin: 'Zur Rolle der Natur in Clara V...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.11.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 'Zur Rolle der Natur in Clara Viebigs Eifel-Novellen', Titelzusatz: Eine Untersuchung ausgewählter Novellen undErzählungen aus 'Naturgewalten', 'Heimat' und'Kinder der Eifel', Autor: Welsch, Martin, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Sprachwissenschaft // Sonstiges, Seiten: 80, Informationen: Paperback, Gewicht: 136 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Heimat: Eifel-Novellen, Hörbuch, Digital, 1, 33...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In sieben Novellen schildert Clara Viebig das Leben der Menschen aus dem Eifelraum um Bad Bertrich und von der Mosel, das Leben der einfachen Bauern und Winzer auf dem Dorf. Im Mittelpunkt ihrer Erzählungen stehen oft die Randfiguren der dörflichen Gemeinschaft: die alte Witwe, der zum Knecht bestimmte Zweitgeborene auf dem großen Bauernhof, der armselige, aber körperlich starke Geistesschwache, die arme Botenfrau oder der schrullige alte Tagelöhner, der schließlich stirbt, als man ihn aus seiner Not, aber auch aus seiner geliebten Heimat fort ins Altersheim nach Trier bringt. Ausgehend von diesen Figuren beschreibt die Autorin nicht nur die ländliche Gesellschaft, sondern auch in oft überschwänglicher Sprache die von ihr so geliebte Eifel- und Mosellandschaft. Clara Viebig wurde am 17.7.1860 in Trier geboren und starb am 31.7.1952 in Berlin. Seit 1897, als mit den Novellen "Kinder der Eifel" und dem Roman "Rheinlandstöchter" ihre ersten Bücher erschienen, hat Clara Viebig die Aufmerksamkeit eines breiten Lesepublikums geweckt und mit immer neuen Werken über Jahrzente erhalten. Viele ihrer Romane und Erzählungen spielen im Rheinland und in der Eifel. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Eva Kraiss. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003528/bk_lind_003528_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Michalski, Thomas: Verfluchte Eifel
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.02.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Verfluchte Eifel, Titelzusatz: Zwei Novellen, Auflage: 2. Auflage von 2016 // 2. Auflage, Autor: Michalski, Thomas, Verlag: Books on Demand // Books on Demand GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Zeitgenössische Horrorliteratur und Geistergeschichten, Rubrik: Belletristik // Kriminalromane, Seiten: 104, Informationen: Paperback, Gewicht: 120 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Zur Rolle der Natur in Clara Viebigs Eifel-Nove...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Rolle der Natur in Clara Viebigs Eifel-Novellen ab 49 € als Taschenbuch: Eine Untersuchung ausgewählter Novellen undErzählungen aus Naturgewalten Heimat undKinder der Eifel. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Heimat - Eifel-Novellen (Ungekürzt)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimat - Eifel-Novellen (Ungekürzt) ab 8.99 € als MP3 (Hörbuch Download): . Aus dem Bereich: MP3-Audiobooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Prinzen, Prälaten und Sansculotten, Hörbuch, Di...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Clara Viebig zeigt sich in diesem Roman als Meisterin der Erzählkunst. Farbig und voller Leben schildert sie jene Zeit des Umbruchs, in der alter Standesdünkel und moderne Aufklärung, schwerfällige Bürokratie und idealistische Zukunftsträume aufeinander prallen. Vom Mönchsleben im Prümer Kloster über die Straßenszenen beim Einzug des neuen Kurfürsten in Trier bis zu den Gelagen des geflüchteten französischen Adels auf Kosten ihres kurfürstlichen Verwandten, entfaltet Clara Viebig einen fesselnden Bilderbogen über die Zeit des ausgehenden 18. Jahrhunderts in unserer Region. Clara Viebig wurde am 17.7.1860 in Trier geboren und starb am 31.7.1952 in Berlin. Seit 1897, als mit den Novellen "Kinder der Eifel" und dem Roman "Rheinlandstöchter" ihre ersten Bücher erschienen, hat Clara Viebig die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums geweckt und mit immer neuen Werken über Jahrzehnte erhalten. Viele ihrer Romane und Erzählungen spielen im Rheinland und in der Eifel. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Gotthard Lange. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003603/bk_lind_003603_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Einer Mutter Sohn, Hörbuch, Digital, 1, 782min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1906 erschien "Einer Mutter Sohn". Dieser Roman hat seinen Ausgangspunkt in der Landschaft der Eifel, in der kargen Weite des Hohen Venn, die Clara Viebig eindrucksvoll zu schildern weiß. Die Geschichte, die im Wesentlichen in Berlin spielt, handelt von einem gut situierten Ehepaar, das keine Kinder haben kann und deshalb einen Jungen adoptiert. Es ist allerdings mehr ein "Kaufen" des fremden Kindes, und die leibliche Mutter, eine Witwe, gibt es nur her, um mit dem Geld die Not ihrer anderen Kinder zu lindern. In einer ärmlichen Kate im Venn wird dieser Verkauf ausgehandelt, und es ist, als wollte nicht nur die Mutter ihr Kind lieber behalten. Auch das Hohe Venn mit seinen Nebelfetzen und seinen stürmischen Winden scheint sich dagegen zu sträuben. Es keimt der Zweifel auf, ob diese Reise dem Kleinen letztlich das Glück bringen wird, das seine neuen Eltern ihm von Herzen wünschen. Clara Viebig wurde am 17.7.1860 in Trier geboren und starb am 31.7.1952 in Berlin. Seit 1897, als mit den Novellen "Kinder der Eifel" und dem Roman "Rheinlandstöchter" ihre ersten Bücher erschienen, hat Clara Viebig die Aufmerksamkeit eines breiten Lesepublikums geweckt und mit immer neuen Werken über Jahrzente erhalten. Viele ihrer Romane und Erzählungen spielen im Rheinland und in der Eifel. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Eva Kraiss. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003530/bk_lind_003530_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Naturgewalten: Geschichten aus der Eifel, Hörbu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Naturgewalten ist eine weitere der berühmten Novellensammlungen Clara Viebigs. 1905 wurden diese neun Geschichten aus der Eifel zum ersten Mal veröffentlicht und in den folgenden Jahren immer wieder neu aufgelegt. Dann allerdings vergriffen, waren sie seit Jahrzehnten nur noch antiquarisch zu bekommen und erscheinen nun wieder in der Originalfassung. Vom moselnahen, lieblichen Bad Bertrich über den Blankenheimer Raum bis zu den rauen, öden Hochflächen des Venn reichen die Schauplätze der Erzählungen Clara Viebigs in diesem Hörbuch. Dabei spielen die Naturgewalten zwar auch im direkten Sinn als Wind und Wetter eine Rolle. Sie bestimmen mit dem Ablauf der Jahreszeiten den Arbeitsrhythmus der Menschen auf dem Land, sie greifen als Unwetter, als Schneesturm, als Blitz und Donner auch direkt in ihr Leben ein. Genauso wichtig aber sind der Autorin die Gewalten der Natur im Menschen selbst, die mit oft unabänderlicher Konsequenz das Leben beeinflussen und sogar bestimmen. Clara Viebig wurde am 17.7.1860 in Trier geboren und starb am 31.7.1952 in Berlin. Seit 1897, als mit den Novellen "Kinder der Eifel" und dem Roman "Rheinlandstöchter" ihre ersten Bücher erschienen, hat Clara Viebig die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums geweckt und mit immer neuen Werken über Jahrzehnte erhalten. Viele ihrer Romane und Erzählungen spielen im Rheinland und in der Eifel. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefanie Otten. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003604/bk_lind_003604_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die goldenen Berge, Hörbuch, Digital, 1, 705min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Roman erzählt vom Schicksal der Moselwinzer in den 20er Jahren, die unter den Kriegsfolgen und einer rigiden Steuerpolitik zu leiden haben. Missernten, billige Importweine, Inflation und hohe Steuern treiben die Weinbauern in den finanziellen Ruin. Ihre Ausweglosigkeit und materielle Not schlagen schließlich um in sozialen Protest. Zeitgeschichtlicher Hintergrund der Romanhandlung sind die sozialen Konflikte der Weimarer Republik, die Besetzung des Rheinlandes, die Separatistenbewegung und das Scheitern der "Rheinischen Republik". Clara Viebig ist eine blendende Erzählerin, die die Erzähltradition des Gesellschaftsromans der großen Romanciers aus dem 19. Jahrhundert im zwanzigsten weitergeführt hat. Literaturgeschichtlich knüpft sie an Theodor Fontane, Friedrich Spielhagen und Wilhelm Raabe an. Im Mittelpunkt ihrer sozialkritischen Werke stehen oft bemerkenswerte Frauengestalten, die auch gegen gesellschaftliche Konventionen ihr Recht auf Selbstverwirklichung behaupten. Clara Viebig wurde am 17.7.1860 in Trier geboren und starb am 31.7.1952 in Berlin. Seit 1897, als mit den Novellen "Kinder der Eifel" und dem Roman "Rheinlandstöchter" ihre ersten Bücher erschienen, hat Clara Viebig die Aufmerksamkeit eines breiten Lesepublikums geweckt und mit immer neuen Werken über Jahrzente erhalten. Viele ihrer Romane und Erzählungen spielen im Rheinland und in der Eifel. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefanie Otten. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003529/bk_lind_003529_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot